Sauna in Berlin: das Badeschiff

Wer mal Berlinbesucher an einen besonderen Ort zum Saunieren, Schwimmen und Entspannen führen will, ist auf dem Sauna- und Badeschiff auf der Spree richtig: Unter einem futuristisch anmutenden Dach, das sich wie eine Raupe über Steg und Schwimmbad zieht, können Besucher bei 25 Grad entspannen. Zwei Saunen laden zum Schwitzen ein. Für Erfrischung sorgen eine Bar sowie das 24 Grad warme Wasser des Badeschiffs und zur Stärkung gibts Snacks an der Bar.

Saunaschiff bei Nacht

Besonders gefallen hat mir, dass man zu beiden Längsseiten des Pools ins Freie schwimmen und tolle Berlin-Ansichten genießen kann! Mit 12 Euro Eintritt für drei Stunden und dem Früh-Sauna-Tarif (8 Euro), wenn man vor 15 Uhr kommt, ist das Saunaschiff eine ernste Konkurrenz für alles, was sonst noch in der Nähe liegt – und das ist ja leider nicht viel!

Saunaschiff auf der Spree - ganz links im Bild

Mehr Bilder und Infos zum Badeschiff gibt es auf den Arena-Berlin-Seiten.

Diesen Artikel teilen:
ClaudiaBerlin

Autor: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

3 Kommentare

  1. Pingback: Readers Edition » Placeblog-Rundschau: Die Wochenendtipps

  2. wau, dass ist echt ein Insidertipp! Sollte ich mal nach Berlin kommen, so darf ich mir das nicht entgehen lassen. Ich kenne nur die Blocksaunen – aber so eine colle Sauna habe ich noch nie gesehen

  3. sehr schöner blog gefällt mir echt richtig gut:D
    lg bella


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.