Magirus Deutz: Rundhauber Feuerwehr Rüstwagen

Gesehen in der Revaler Straße:

Magirus Deutz - Rundhauber

Es handelt sich um einen sogenannten „Rundhauber“ (bzw. „Rundnase“), der ab 1951 von Magirus Deutz hergestellt wurde – hier in der Variante eines „Rüstwagens“, die z.B. bei der Feuerwehr im Einsatz waren. Der Aufbau ist allerdings eine kreative Eigenleistung des Eigentümers. Zumindest vermute ich das mal, denn einen solchen Aufbau konnte ich in den Bildergalerien nirgends finden.

Den Magirus-Rundhauber gibt es übrigens auch als Modell mit dem komplizierten Namen MAGIRUS DEUTZ MERKUR TLF 16 FEUERWEHR 112 1961 1/43 YATMING YAT MING MODELLAUTO MODELL AUTO.

Diesen Artikel teilen:
ClaudiaBerlin

Autor: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

3 Kommentare

  1. Der obere Aufbau könnte von einem alten Möbelwagen stammen. Er sieht zumindest so aus wie einer, der hier in der Nachbarschaft bis vor einiger Zeit herum stand. Unter der Buckelnase vorne war bei dem das Führerhaus ohne herausragende Motorhaube (was für schöne Bezeichnungen!). Vielleicht hat der Besitzer dieses Exemplars zwei Lastwagen miteinander verschmolzen?

  2. Es handelt sich bei diesem Fahrzeug um ein Schlauchwagen (SKW) der Berufsfeuerwehr Wiesbaden.
    Leider fehlt hier die Vorbaupumpe und die roten Leuchtstreifen auf den Kotflügeln und am wurden entfernt. Der Aufbau mag dem Eigentümer gefallen, für mich als Liebhaber der alten BF-WI-Fahrzeuge leider ein trauriger Anblick.

    Trotzdem würden mich weitere Einzelheiten interessieren, villeicht kann sich der Eigentümer bei mir melden.

    Schzöne Grüße
    Manfred

  3. Der Hinwis auf das Modell „TLF 16“ ist leider falsch !

    Ich verweise auf meinen Eintrag vom 18.09.2008.

    Für jeden Insider und Kenne des TLF 16 ist klar, daß die Türen im Aufbau völlig anders aussehen.

    Es handelt sich definitif um den SKW, der es in dieser Ausführung einmalig oder doch zumindest sehr selten war!

    mfg Manfred


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.