Tachelesgerede

Irgendwann im Laufe dieses Jahres, ich erinnere mich nur ungenau, wurde klar, daß etwas geschehen würde mit dem bekannten Kunsthaus Tacheles in Berlin-Mitte. Die Kündigung zum 31. Dezember 2008 wurde ausgesprochen, bzw. es stand fest, daß der 1998 auf 10 Jahre geschlossene Vertrag bald auslaufen würde. Ob das Tacheles, das sich unter anderem auch zu einem Touristenmagnet entwickelt hat, weiterbestehen wird, ist nun offensichtlich mehr als unklar. Der Tagesspiegel meldet in seiner morgigen Ausgabe die anstehende Zwangsversteigerung.

Diesen Artikel teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Tachelesgnade


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.