Lustprinzip Friedrichshain

So sieht es aus in Friedrichshain, alles nur Lust und Laune:

Das Video stammt von der linken Elektropunkband Egotronic, die in ihren Texten auch mal politische Themen anschneidet. Im vorliegenden Fall scheint es sich aber eher um den Konsum von weißem Staub und Pappe zu drehen. Naja …

@fhainblog fragt übrigens nach dem Drehort, gemeint ist die Straße ganz zu Anfang.

Diesen Artikel teilen:

Ein Kommentar

  1. Drehort am Anfang ist definitiv Rigaer Straße, Ecke LiebigStraße.

    Drogen sind Gut – allerdings übertreiben einigge Leude das ziemlich Digge und verursachen damit einigge Probleme für sich selbst und ihre Umwelt – während sie die ganze Zeit glauben die Welt zu retten – unterstützen sie larsendlich nur die organisierte Kriminalität (Drogenhandel) und die zu 99% kapitalistische Klubkultur.

    Dissweiteren halte ich den Beat nicht für besonders tanzbar.

    Anderertights freue ich mich über jede Form des kreativen Ausbruchs, mit Drogen, ohne Drogen, Monsterpogen!


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.