Volksentscheid über die Wasserverträge positiv entschieden

Der Volksentscheid über die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben wurde heute entschieden. Die Ergebnisse sind bei der Landeswahleiterin für Berlin nachzulesen. Dei Wahlbeteiligung lag bei 27,5%, dabei wurden 98,2 Ja-Stimmen abgegeben.

Damit wurde der Gesetzentwurf über die Offenlegung der Teilprivatisierungsverträge bei den Berliner Wasserbetrieben durch Volksentscheid angenommen.

Diesen Artikel teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Was macht eigentlich der Berliner Wassertisch?


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.