Großes Sommerfest der Malzfabrik

Und zwar am kommenden Samstag auf der Malzwiese an der Malzfabrik in der Nähe des Südkreuzes.

Wie jedes Jahr bittet die Malzfabrik zum Tag der offenen Tür, der neben der Präsentation von Mietern der eigenen Gemäuer, viele Attraktionen von Musik bis hin zur Kinderecke und noch vieles mehr zu bieten hat. Dabei steht das Programm unter dem Motto ihres Veranstaltungsortes: Nachhaltigkeit. Schritt für Schritt wird das Areal umweltbewusst und nachhaltig gestaltet. So verwundert es nicht, dass auch das Sommerfest am nach den leitenden Merkmalen Ökologie, Ökonomie und Sozialem organisiert wird. An diversen Buden auf dem Marktplatz werden nicht nur biologisches Essen und Getränke, sondern auch nachhaltige Produkte aus den Bereichen Mode, Design und Kosmetik angeboten.

Ein ganz besonderes Highlight in diesem Jahr ist die Eröffnung der „Rostlaube – Containerfarm Berlin“. Darin wird sowohl Fischzucht wie auch Gemüseanbau betrieben. Durch den biologisch geschlossenen Kreislauf wird ein innovativer Beitrag zur Erhaltung der Umwelt für zukünftige Generationen geboten. So wird die Natur wie auch Landwirtschaft  zurück in die Stadt gebracht. Es handelt es sich bei dem Container also um eine Art modernen Schrebergarten für die Stadt des 21. Jahrhunderts.

In einem ausrangierten Container wird auf kleinstem Raum sowohl Fischzucht als auch Gemüseanbau im Wasser betrieben. Sämtliche Nährstoffe des Fisch-Kots im Wasser werden durch die Pflanzen aufgenommen und dienen so als natürliches Düngemittel. Durch den biologisch geschlossenen Kreislauf wird ein moderner Beitrag zur Erhaltung der Umwelt für kommende Generationen geboten. Die Produktionsmethode für frische und biologische Lebensmittel ist dabei sehr ressourcenschonend und effizient. Bei dem derzeitigen Container handelt es sich um einen Prototypen, der zu Beginn noch durch eine externe Stromversorgung angetrieben wird. Ziel ist es jedoch, diese durch Solarantrieb zu ersetzen.

Darüber hinaus plant die Malzfabrik in Zukunft Farmreisen, Kochevents, Führungen für Schüler, Ernährungsvorträge und vieles mehr, um dieses neuen Element der alten Fabrikgemäuer mit Aktion zu füllen. Auch hier liegt der Schwerpunkt eindeutig darin, die Idee eines nachhaltigen Lebens zu verbreiten.

Malzwiese – großes Sommerfest der Malzfabrik, 4. Juni 2011, Bessemerstraße 2-14, 14-20 Uhr, weitere Info: www.malzfabrik.de

Diesen Artikel teilen:

Kommentare sind geschlossen.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.