ClaudiaBerlin am
3. Januar 2007
1 Kommentar

Jahreswechsel auf der Modersohnbrücke

Toll war’s, um Mitternacht, es knallte und feuerwerkte, drängte, schaute, prostete, soff und zerschlug Gläser, fasste Vorsätze, küsste die Liebste, guckte die Skyline von Berlin – hach, wie kann man sich nur die Warschauer Brücke antun!? Modersohn muss sein!