Modersohn-Magazin.de


Modersohn-Magazin
Start  -  Dieses Blog  -  Inhalt  -  Marktplatz  -  Archiv  -  Impressum/Kontakt  -  Datenschutz

Artikel aus dem November 2007

Ein Klick auf den Titel des Artikels zeigt ihn in ganzer Länge!

Berlin steht auf

Ein wundervolles Berlin-Video:

Ansichten aus Stralau

Aufgenommen während eines Spaziergangs im trüben Novemberwetter.

Die Brücke und ihr Sekt: Modersohnbrückensekt bei REWE!

Ich war ja bass erstaunt, als mein Liebster mir erzählte, er habe bei REWE in der Revaler Straße einen „Brückensekt“ zur Modersohnbrücke entdeckt! Da musste ich gleich mal hin und ein paar Bilder machen. Tatsache: ganze Kisten voller Sekt mit der Bezeichnung „Friedrichshainer Modersohnbrücke / Brückensekt“ sind im Getränkemart aufgestapelt. Ich hab‘ auch eine Flasche […]

Die Modersohnbrücke

1913/14 wurde sie als Hohenlohebrücke gebaut. Wie die Straße, die seit 1896, nach dem früheren Reichskanzler und preußische Ministerpräsident Chlodwig Hohenlohe-Schillingfürst Prinz von Ratibor und Corvey (* 1819; + 1901) heißt. Was für ein Name! Den konnte die DDR natürlich nicht beibehalten, und so wurden Straße und Brücke 1951 in Modersohn umbenannt. Der Maler Friedrich […]

Al Andalus / Blub: Zur Sauna nach Neukölln

Gestern Abend in der Sauna gewesen. Und weil auch das, was ich „im Auftrag“ schreibe, nicht immer ganz spurlos an mir vorüber geht, hab ich mich ausnahmsweise an meine eigenen, kürzlich verkündeten Tipps zum gesunden Saunieren gehalten. Also zwei Saunagänge OHNE Aufguss, in aller Ruhe, ohne die Hektik des Handtuch-Gewedels und ohne die Feuchtigkeit des […]

Modersohnbrücke
folge uns auf Twitter!

..oder abboniere den Newsfeed Newsfeed zum MoMag