Kreuzberg-Friedrichshain steigt auf…

… im neuen Sozialstrukturatlas 2008 (.pdf) für Berlin. Schlusslichter sind jetzt Neukölln und Mitte. Wundert mich eigentlich: lebt in Mitte nicht die „neue Mitte“, wie auch die gut ausgebildete „digitale Bohéme“? Gerade in Sachen Bildung toppt Kreuzberg-Friedrichshain jedenfalls alle anderen Bezirke: 45 Prozent der Bewohner haben Abitur oder Fachhochschul-Reife – kein Wunder bei den vielen hier lebenden Studenten.

Diesen Artikel teilen:
ClaudiaBerlin

Autor: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

5 Kommentare

  1. Naja, Mitte hat doch auch so nette Ortsteile wie:

    Moabit
    Hansaviertel
    Wedding

    Vor allem Wedding und Moabit sind durchaus vergleichbar mit Neukölln.

  2. Pingback: fuselfieber

  3. @ nica

    Inwiefern sind denn Moabit und Wedding mit Neukölln vergleichbar?

    Neukölln hat es immerhin alleine und unter eigenem Namen auf den Schlusslicht-Platz geschafft ;)

  4. Haha, Neukölln und Mitte auf einem Level. Das gefällt mir, sehr!

  5. @ Maren

    Stimmt… da muss es noch schlimmer sein…


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.