Wie geht Leben ohne Geld?

Heidemarie Schwermer schafft das seit 13 Jahren, hat ein Buch darüber geschrieben und ist schon in mancher TV-Talk-Show Gast gewesen, um davon zu erzählen. Wer mag, kann jetzt mit ihr bei einem Kaffee darüber philosophieren, wie so ein Leben möglich ist.

Und zwar:

im Philosophen-Café im Museum für Kommunikation
am 22.11.2009 um 15.00 Uhr
Leipziger Straße 16 – 10117 Berlin-Mitte

Der Eintritt ist frei!

Diesen Artikel teilen:
ClaudiaBerlin

Autor: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

3 Kommentare

  1. ach das ist ja interessant, von der frau habe ich noch nie gehört!
    leider ist der termin schon verstrichen. ich wundere mich gerade darüber wo sie wohl wohnt, wenn sie ohne geld lebt??

  2. Mal hier, mal da, soweit ich weiß. Sie tauschwohnt oder haushütet.

  3. Berlin kostenlos und ohne Geld ist zumindest freizeit-techisch kein Problem:
    Auf http://www.gratis-in-berlin.de finden sich Hunderte tagesaktuelle Tipps für Kino, Lesungen, Sightseeing, Comedy, Kunst, Museen, Musik, Partys, Sport, …
    und überall gilt: alles kostenlos bzw. Eintritt frei.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.