Modersohn-Magazin.de


Modersohn-Magazin
Start  -  Dieses Blog  -  Inhalt  -  Marktplatz  -  Archiv  -  Impressum/Kontakt  -  Datenschutz

Artikel aus dem Januar 2010

Ein Klick auf den Titel des Artikels zeigt ihn in ganzer Länge!

Kurzes Update in Sachen Liebig 14

Das Treffen am runden Tisch soll am nächsten Freitag fortgesetzt werden. Nachgedacht wird über den Erwerb des Hauses über eine Stiftung und auch ein möglicher Ujzug in ein Tauschobjekts wird erwogen. (Quelle: taz) Heute um 18 Uhr gibt es außerdem eine Demo, die vom Kreuzberger Heinrichplatz bis zu dem betreffenden Gebäude in Friedrichshain, Revaler Straße/Ecke […]

Liebig 14 – heute runder Tisch in Friedrichshain

Heute beginnt das Antiräumungsfestival rund um die Liebigstraße 14, ebenso der runde Tisch zur Rettung des Projekts. Die taz bringt dazu ein Interview mit Bezirksbürgermeister Franz Schulz, der klar Position bezieht: Besonders für das Altbauquartier in Friedrichshain hätte das eine Symbolwirkung. Die Hausprojekte sind Teil der Friedrichshainer Geschichte. Es ist eine Geschichte von vielfältigen Wohn- […]

Morgen: Eröffnung der Kreativagentur Friedrichshain-Kreuzberg

Am 28. Januar 2010,  zwischen 18 und 21 Uhr eröffnet die wohl jüngste, kreativste und best versteckte Behörde Berlins – die Kreativagentur Friedrichshain-Kreuzberg in der Lobeckstraße 36-40. Das ist in der Nähe vom Moritzplatz. (Stadtplan) Versprochen sind Sekt, interessante und kreative Menschen, Lifemusik von Indie- und Powerpopband  The Groovy Cellar und kulinarische Köstlichkeiten, außerdem Überraschungen, […]

Trabbi im Schnee

Es ist ein Marotte dieses Blogs, Fotos „wilder Fahrzeuge“ zu sammeln. Und der Trabbi gehört mittlerweile ohne Frage dazu, so selten und exotisch, wie er mittlerweile im Straßenbild wirkt. Gesehen in der Revaler Straße.

Liebig 14 – Terrornest oder Wohnprojekt?

Hintergrundinfos und weitere Einblicke in die Problematik rund um die Liebigstraße 14 liefert heute die taz: Katja wird nicht ausziehen, aber sie weiß, dass die Liebigstraße 14 nicht mehr sicher ist. Zwar überweisen die 25 BewohnerInnen monatlich die Mieten. Doch ihr Vermieter hat die Verträge gekündigt. Alle Klagen dagegen sind vor Gericht gescheitert. Der Räumungsbescheid […]

Antiräumingsfestival in der Liebigstraße 14

Mitte November 2009 erging vor dem Landgericht ein möglicherweise folgenschweres Urteil in Sachen Liebig 14, einem ehemals besetzten, seit 1992 aber von den Bewohnern ordungsgemäß angemieteten Hauses. Für eine unrechtmäßig eingebaute Tür wurden sämtliche Hausbewohner von den beiden Hausbesitzern in die Verantwortung genommen, und nun wurde die Rechtmäßigkeit der Kündigung eines Einzelmietvertrags bestätigt. Eine weitere […]

Modersohnbrücke
folge uns auf Twitter!

..oder abboniere den Newsfeed Newsfeed zum MoMag