Berlin Kalender 2011 zu verschenken

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es schickt sich an, auf genau die Art aufzuhören, wie es auch begonnen hat: Es schneit. Und schneit. Und schneit. Und wie!

Doch der wiederkehrende Winter ist definitiv nicht alles, was Jahr für Jahr an Wiederholungen ansteht. Die Schneebeseitigungskomplikationen werden von den unabwendbaren Schlaglochbeschwerden abgelöst, auf die üblichen bildungpolitischen Schulabschlusskatastrophen folgt kurzfristig der einzigartige Berliner Sommer und gleich danach ist Senats-Wahl. 2011 zumindest ist das so. Und dann kommt schon der Schnee zurück, davon ist auszugehen.

Ist das wirklich schon alles? Ist nicht, weit über die guten Vorsätze hinaus, jedes neue Jahr eine neue Chance? Also, was gibt es noch für Möglichkeiten im Jahr 2011?

Als Anregung für gute Ideen in Friedrichshain, Berlin und überhaupt gibt es für eineN unserer LeserInnen als Geschenk den Berlin Kalender 2011 vom Berlin Story Verlag. In dem lassen sich nicht nur Termine notieren, darin finden sich auch viele Bilder und Infoseiten, ein U-Bahnplan und eine Straßenkarte von Tiergarten, Mitte und Prenzlauer Berg. Ein bisschen Kreuzberg und sogar Friedrichshain ist auch mit dabei, trotzdem ist die Karte  mehr so für Touris. Besonders spannend dagegegen ist eine Timeline zum Jahr 1961. Fünfzig Jahre zurück, das Jahr, in dem die Mauer gebaut wurde.

Wer sich zuerst meldet (Mail an Susanne: engl@zwischenzeile.net) bekommt den Kalender. Und schon hat der Kalender seinen neuen Besitzer gefunden.  Viel Spass damit!

Diesen Artikel teilen:

Kommentare sind geschlossen.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.