Urban Gardening gescheitert

Das Friedrichshainer Straßengartenprojekt, an dem ich hin und wieder mal vorbeikommen, sah am letzten Montag plötzlich ziemlich geplündert aus. Angekündigt hatte es sich ja schon: Der dort mittlerweile ansässige Buddha hockte die meiste Zeit mitten im Müll herum, und die Anwohner waren auch nicht alle begeistert, sie hatten gar das Ordnungsamt im Sinn. Schade eigentlich.

Diesen Artikel teilen:

Kommentare sind geschlossen.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.