Wir haben es satt!-Demo am Samstag

Zur GRÜNEN WOCHE gibts wieder eine Demo gegen Massentierhaltung:

Demo gegen Massentierhaltung

Aus dem Aufruf:

Die Agrarindustrie verursacht Dioxinskandale, Gentechnik im Essen und Tierleid in Megaställen. Sie verschärft Hungerkrisen, den Klimawandel und den Verlust Tausender Bauernhöfe. Zurück bleiben ausgeräumte Landstriche und Monokulturen. Das haben wir satt!

Wie im vergangenen Jahr, als 22.000 Menschen gegen Gentechnik, Tierfabriken und Dumpingexporte auf die Straße gingen, ruft der BUND am 21. Januar 2012 zusammen mit Bäuerinnen und Bauern und vielen anderen Organisationen zu einer bundesweiten Kundgebung anlässlich der Grünen Woche in Berlin auf.

„Wir haben es satt!“-Demo am 21.1.2012
– Start: 11:30 Uhr, Berlin Hbf (Washingtonplatz)

Vom Hauptbahnhof geht’s zum Brandenburger Tor. Dort findet dann die Abschlusskundgebung mit der feierlichen Enthüllung einer „Skulpt(o)ur“ statt. Außerdem ist eine Protesttafel „Teller statt Tonne“ auf der Straße des 17. Juni geplant.

Organisiert wird die Demonstration von der Kampagne Meine Landwirtschaft, einem Bündnis aus 40 Organisationen und Verbänden aus den Bereichen Landwirtschaft, Umwelt und Entwicklungszusammenarbeit.

Mehr Info: www.wir-haben-es-satt.de

Diesen Artikel teilen:
ClaudiaBerlin

Autor: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

Kommentare sind geschlossen.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.