Demo Freiheit statt Angst 2009: juristisches Nachspiel eröffnet

Etwa zweieinhalb Jahre ist es her, dass am Rand der an sich eher friedlichen Demo Freiheit statt Angst eine unsinnige Polizeiprügelei dokumentiert wurde. Jetzt ist in dem Zusammenhang das Verfahren gegen zwei Berliner Polizisten eröffnet worden, das in dem Blog annalist zusammengefasst und mikt deutlichen Worten begleitet wird:

Die Verteidiger der beiden Beamten einer Berliner Einsatzhundertschaft scheinen der Meinung zu sein, dass Leute, die schon bei anderen Demonstrationen waren, sich nicht zu wundern brauchen, wenn sie verprügelt werden..?

Diesen Artikel teilen:

Kommentare sind geschlossen.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.