Streetart-Map – Überblick über Urban Art in Berlin

| Keine Kommentare

Mit seinen zahlreichen Galerien, Ausstellungen und Museen ist Berlin ein Mekka für Kunst und Kultur. Die Kunst macht nicht einmal vor den Straßen halt, denn mit Streetart erwecken Künstler aus Berlin und der ganzen Welt Hauswände zu neuem Leben. Die Streetart-Künstler schmücken Gebäude in zahlreichen Straßen mit sogenannten Murals, bei denen es sich um überlebensgroße Kunstwerke handelt.

Mural von Jadore Tong

Mural von Jadore Tong

Murals mit der Streetart-Map entdecken

Der Begriff Mural steht ursprünglich für eine Art Fresken, die bereits eine jahrtausendealte Tradition haben und die Kulturen vieler Länder geprägt haben. Streetart verleiht den Murals eine ganz neue Bedeutung. Möchtest du solche Murals bestaunen, solltest du dir anhand der  interaktiven Streetart-Map  einen Überblick verschaffen.

Die interaktive Karte zeigt gegenwärtig 46 Murals von internationalen Streetart-Größen. Das Beste daran: Du bist an keine Öffnungszeiten von Ausstellungen oder Galerien gebunden, musst nicht lange warten und keinen Eintritt bezahlen. Zu jeder Jahreszeit, nach Feierabend oder am Wochenende, allein oder mit Freunden, kannst du auf Entdeckungstour gehen und dabei gleich mehrere Murals besichtigen.

Auf Entdeckungstour mit U-Bahn oder S-Bahn

Die Streetart-Map zeigt mehrere Routen, bei denen es sich um U-Bahn- oder SBahn-Linien handelt und an denen sich viele Murals befinden. Du musst nur auf eines der Icons klicken, um einen Überblick über das entsprechende Mural zu erhalten. Ein Foto des Murals wird zusammen mit Adresse, Verkehrsanbindung und Informationen zum Künstler angezeigt. Um bei deinen  Entdeckungstouren möglichst viele Murals zu sehen und nicht zu lange unterwegs zu sein, wählst du eine der vier Routen im Menü der interaktiven Karte aus. Du benötigst nur ein Tagesticket, um alles zu entdecken. Bist du neu in Berlin, kannst du nicht nur viele Streetart-Kunstwerke, sondern auch einige interessante Plätze in Berlin kennenlernen.

Attack of the 50 Foot Socialite – die Neuinterpretation eines Klassikers

 Mural Attack of the 50 Foot Socialite von Tristan Eaton

Mural Attack of the 50 Foot Socialite – Tristan Eaton

Ein Beispiel für Streetart in Berlin ist das Mural Attack of the 50 Foot Socialite von Tristan Eaton. Mit einem Klick auf das Icon beim Senefelderplatz kannst du dir bereits ein Bild darüber machen. Das Mural ist die Interpretation des Klassikers aus den 1950er Jahren „Attack of the 50 Foot Woman“. Eine überlebensgroße Frau, mit bunten Farben und Ornamenten geschmückt, posiert an einer Hauswand. Das Kunstwerk von Tristan Eaton befindet sich in 10407 Berlin, Am Friedrichshain 33. Du erreichst es über die Stadtbahn-Route, indem du mit der U2 bis zum Senefelderplatz und von dort mit der M4 sowie mit der Buslinie 142 oder 200 fährst.

Und jetzt weiter zur Streetart-Map:

Streetart-Map Berlin

Diesen Artikel teilen:

Ein Blog von: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Hinweis: Wie in diesem Blog mit sämtlichen anfallenden Daten (Serverlogs, Kontaktdaten, Kommentare etc.) verfahren wird, liest du in der Datenschutzerklärung.