Samstag, 23.3.: Demo gegen die EU-Urheberrechtsreform Art.11 und 13

| Keine Kommentare

Demo-Symbolbild

Die lange angekündigte Demo gegen die EU-Urheberrechtsreform findet am 23. März 2019 (nicht nur) in Berlin statt. Ich zitiere den Aufruf:

„Wir demonstrieren am Samstag, den 23. März ab 14 Uhr am Potsdamer Platz gegen die EU-Urheberrechtsreform und Uploadfilter. Die Demo zieht auf einer längeren Route zum Brandenburger Tor.

Bringt Transparente, viele bunte, schöne, lustige und wütende Schilder, eure Freundinnen und Freunde, eure Familien, Kolleginnen und Kollegen, Oma und Opa mit – und lasst Parteifahnen lieber zuhause.

Das Bündnis „Berlin gegen 13“ sucht noch Unterstützer/innen – meldet Euch, wenn Ihr oder Eure Organisation auch zur Demonstration aufrufen wollt.

Für die Finanzierung der Demonstration (Bühne, LKW, Lautsprecheranlagen, usw.) sammeln wir gemeinsam Geld – beteiligt Euch hier an den Kosten.

Am 23. März wird es europaweit Demonstrationen gegen Uploadfilter geben – natürlich auch in Berlin. Wir rufen Euch auf, auch auf diese Demonstrationen zu gehen, die von den unterschiedlichsten anderen Bündnissen veranstaltet werden.

Kleiner Hinweis: Wir sind ein Bündnis für Grund- und Freiheitsrechte. Rechtsradikale und Gruppen, die rassistisch, sexistisch oder anderweitig menschenverachtend eingestellt sind, sind auf der Demo unerwünscht.“

Hashtags: #BerlinGegen13 – #Artikel13Demo

Siehe zum Thema:
Katastrophale Urheberrechtsreform: Abstimmung am Dienstag im Europaparlament

Diesen Artikel teilen:

Ein Blog von: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Hinweis: Wie in diesem Blog mit sämtlichen anfallenden Daten (Serverlogs, Kontaktdaten, Kommentare etc.) verfahren wird, liest du in der Datenschutzerklärung.