Zwei Riesenräder für Berlin!

Eines am Bahnhof Zoo, eines am Ostbahnhof – die beiden Investorengruppen planen, was das Zeug hält: 175 Meter hoch, 185, wer bietet mehr? Der Senat sagt dazu lediglich: Es wird nur EIN Riesenrad in der Hauptstadt geben!

Ja warum denn? Es gibt ZWEI Fernsehtürme, ZWEI zoologische Gärten, ZWEI Sternwarten, dazu die Humboldt- und die Freie Universität, den Wannsee und den Müggelsee – Berlin verträgt die doppelte Dosis! DREI Opern waren und sind eine zuviel, aber mit der ZWEI kommen wir klar, das ist das Erbe der Geschichte: erwirb es, um es zu besitzen!

Diesen Artikel teilen:

Ein Blog von: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

3 Kommentare

  1. Von zwei Riesenrädern könnte eins linksrum, das andere rechtsrum drehen.

    Ein weiteres doppeltes Lottchen wird gern an der Alten Försterei besungen:
    Es gibt nur ZWEI Clubs an der Spree –
    Union und Hertha BSC.

  2. Was bei der ganzen Diskussion ja immer wieder vergessen wird ist, dass Berlin schon ein Riesenrad hat, nämlich das im Spreepark, auch wenn es schon eine ganze Weile still steht, so ist es doch weit sichtbar und auch garnicht soweit vom Ostbahnhof entfernt.

  3. Verschenk es, um es zu besitzen!


Hinweis: Wie in diesem Blog mit sämtlichen anfallenden Daten (Serverlogs, Kontaktdaten, Kommentare etc.) verfahren wird, liest du in der Datenschutzerklärung.