Demo-Wochenende

Noch einmal zur morgigen Flughafenbesetzung Tempelhof: Fragen und Antworten in der heutigen taz. Ich selbst schaffe es wahrscheinlich nicht – weder flink über den Zaun, noch in die Nähe des Geländes. Ich muss arbeiten.

Außerdem gibt es noch andere interessante Veranstaltungen in der Stadt: 1. die Demo gegen Internetsperren um 12 Uhr vor dem Willy-Brand-Haus in der Wilhelmstraße 140. Das ist die SPD-Parteizentrale, wie sinnig. Und 2. die Motzmesse, wie ich immer sage. Das lesbisch-schwule Stadtfest rund um Nollendorfplatz und Motzstraße. Auch da wird in diesem Jahr sicher viel Politik gemacht. Ein Stand schmiegt sich an den anderen, mit Westerwelle und Beck an vorderster Front. Wetten? Wahlvolk sammeln, Stimmvieh züchten. Das wird aber auch Zeit.

Diesen Artikel teilen:

2 Kommentare

  1. Ich hätte mir gewünscht, dass die Berliner Obrigkeit hier gelassener reagiert hätte! Nämlich rechtzeitig den Zaun an einer Stelle breit öffnen und die Leute einfach rein lassen… Wenn alle abgezogen wären, hätt ich dann die Hinterlassenschaften fotografiert und DAMIT Öffentlichkeitsarbeit gemacht: seht her, so sieht es aus, wenn man ein Areal einfach „dem Volk überlässt“!

    Selbst die Hasenheide hatte ja einige Verwüstungen über das Übliche hinaus zu ertragen.

  2. Gute Idee, wäre vermutlich sogar billiger gekommen unterm Strich. Aber so souverän ist die Obrigkeit leider nicht.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.