24 Stunden Berlin und das Demo-Programm

Heute die Glotze einschalten: 24hBerlin – Ein Tag im Leben der Hauptstadt: Teils schön skurril ist die rekordverdächtige Doku des RBB über den 5. September 2008. Menschen, Kulturen, Stadtansichten und Milieus werden gezeigt, dazu auch Videos von Berlinern. „Wie ein Mosaik fügen sich die Blicke in den Alltag zu einem facettenreichen Gesamtbild Berlins zusammen.“

anti_atom_demo_newseltter_01.jpgMal richtig abschalten: Anti-Atom-Großdemo am 5. September in Berlin – Die Demonstration beginnt um 13 Uhr am Berliner Hauptbahnhof und endet mit einer großen Kundgebung und hochkarätigem Musikprogramm vor dem Brandenburger Tor (ab 15 Uhr, siehe unten). BUND-Treffpunkt ab 11.30 Uhr am Hauptbahnhof, rechts vom Ausgang zum Washingtonplatz (Richtung Regierungsviertel). BUND-Infostand an der Straße des 17. Juni, Nähe Brandenburger Tor (14.30 bis 18 Uhr).

Und noch eine Demo: Nein zum Lissabon-Vertrag: 17 Uhr am S-Bahnhof-Friedrichstraße. Ich erwähne die Demo der Vollständigkeit halber, bin selber da eher unentschieden (und der Aufruf kommt mir etwas einseitig vor..).

Diesen Artikel teilen:
ClaudiaBerlin

Autor: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

Kommentare sind geschlossen.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.