Modersohn-Magazin.de


Modersohn-Magazin
Start  -  Dieses Blog  -  Inhalt  -  Marktplatz  -  Archiv  -  Impressum/Kontakt  -  Datenschutz

Artikel aus dem Juni 2010

Ein Klick auf den Titel des Artikels zeigt ihn in ganzer Länge!

Schönfließ – wilde Ballerei oder Notwehr?

Gestern Mittag kündigte der Tagesspiegel das Gerichtsurteil in Sachen Schönfließ für den kommenden Samstag an. Es geht um den Tod des Neuköllner Kleinkriminellen Dennis J., der in der Silvesternacht 2008 von dem Zivilfahner Reinhard R. erschossen wurde. Die genauen Umstände sind offensichtlich in entscheidenden Punkten nach wie vor unklar, dennoch steht nun also der Prozess […]

Kino statt Fußball – Freiluftkino Friedrichshain

Mir ist schon wieder eine Idee für alternatives Freiluftrudelglotzen gekommen. Also, wer öffentlichen Fußball satt hat oder ihm gar nicht erst die Räume durch weite Flanken geöffnet hat: es gibt doch diverse Freiluftkinos in Berlin! Eines der schönsten dürfte sich auf der Freilichtbühne im Friedrichshainer Volkspark befinden, das Freiluftkino Friedrichshain. Dort gibt es komfortable Sitzreihen, […]

Rucola ernten am Modersohn-Strand

Es war einmal eine Strandbar neben der Modersohn-Brücke. Die ist jetzt weg, geblieben ist der „Strand“, denn der Sand ist noch immer da. Die Wüste lebt! Neben dem Hopfen, dessen attraktive Schlingen in den leeren Raum ausgreifen, ist es vor allem wilder Rucola, der sich über die leere Fläche ausbreitet. Die beliebte Salatpflanze mit ihrem […]

Fête de la Musique in Friedrichshain

Es ist Sommer, es ist Fußball, alle Welt treibt sich draußen auf den Straßen herum und frönt dem sogenannten „Public Viewing“. Ich möchte jetzt nicht näher auf diese eigentümlichen Wortschöpfung eingehen, die in der Originalsprache die Bezeichnung für die „öffentliche Aufbahrung einer Leiche“ ist. Von daher sei nur kurz darauf hingeweisen, dass dieser Begriff in […]

Explosion auf Berliner Krisendemo – Chronologie einer Splitterbombe

Ein seltsamer Geist spukt durch Berlin seit letztem Samstag. Um Chaos geht es, um Gewalt und Terrorismus sogar. So könnte man meinen. Rein subjektiv hatte ich zwar einen grundsätzlich anderen Eindruck, wie ich am selben Tag noch im HSB bekundet habe. Es handelte sich um eine stinknormale und dementsprechend recht langweilige Latschdemo. Auch der mächtige Knall, der […]

Amtsblatt: bis 10 Gramm Cannabis wird Verfahren i.d.R. eingestellt

So richtig neu ist das nicht, doch kaum jemand kennt wohl den Wortlaut der Ausführungsverordnung (AV) zum § 31a BtmG in Berlin, in der es im Abschitt 2 heißt: „Bezieht sich die Tat auf den Umgang mit Cannabisharz oder Marihuana zum gelegentlichen Eigenverbrauch in einer Bruttomenge von nicht mehr als 10 (zehn) Gramm, so ist […]

Modersohnbrücke
folge uns auf Twitter!

..oder abboniere den Newsfeed Newsfeed zum MoMag