Modersohn-Magazin.de


Modersohn-Magazin
Start  -  Dieses Blog  -  Inhalt  -  Marktplatz  -  Archiv  -  Impressum/Kontakt  -  Datenschutz

Artikel aus dem September 2010

Ein Klick auf den Titel des Artikels zeigt ihn in ganzer Länge!

Vegetarische und vegane Restaurants in Friedrichshain

Es gibt eine detaillierte Liste vegetarischer Restaurants und Imbisse in Berlin, zusammen gestellt von der „Vegetarischen Alternative Berlin Brandenburg“, aus der ich hier mal die Friedrichshainer Locations ins Licht rücken will: Cupcak (Café) – Krossener Straße 12, Mo/Di 13-19, Mi-So 12-19 Uhr; Nil (sudanes. Imbiss) – Grünberger Straße 52, Täglich 11-24 Uhr, Vegan Vegetarisch (türkischer […]

Friedrichshainer Lebensadern erzählen Geschichte(n)

In letzter Zeit bin ich in verschiedenen Produkten der Tagespresse über Artikel gestolpert, die sich mit einzelnen Straßen oder Straßenzügen in Friedrichshain auseinandersetzen. Zum einen war da ein Beitrag im Tagesspiegel vom 14. September 2010. Dort erfährt man, wo die Ursprünge der Boxhagener Straße liegen, der „Broadway von Friedrichshain“, wie es dort heißt. Und dass […]

Kraftgewinn mit Mini-Aufwand: Erfahrungen im Kieser-Training

Im Mai hatte ich schon mal halbwegs begeistert von meinen Kieser-Erfahrungen berichtet. Ich habe insofern Glück, dass mich der Weg zum Training in der Rudolfstraße nur fünf Fußminuten kostet, was für das „Durchhalten“ vermutlich nicht ganz unerheblich ist. :-) Ende August war nun mein Probe-Halbjahr zu Ende und ich musste entscheiden, ob ich verlängere. Zwar […]

Neues Programm in der Zwingli-Kirche: Frauen im Spiegel des DEFA-Films

Vom 24. September bis zum 20. April 2011 läuft das aktuelle »Herbst-Winterprojekt« des KulturRaums Zwingli-Kirche, das allerdings  nicht in der Kirche selbst stattfinden kann. Dazu wird es dort in den Wintermonaten einfach zu kalt, der KulturRaum ist leider nicht heizbar. Doch das ZUMTOBEL-Lichtzentrum in der Rotherstraße 16. beherbergt das Programm während der kalten Jahreszeit in […]

Anti AKW-Demo 2010 – Der Reichstag, gestern, gegen 16 Uhr

Nur der Vollständigkeit halber hier auch noch die andere Seite zum gestern schnell geposteten Bild. Das Reichstagsgebäude war trotz Bannmeile für mehrere Stunden bunt und friedlich „besetzt“. Lediglich ein wenig laut wurde es hin und wieder.

Anti AKW-Demo – Die Reichstagswiese, heute, gegen 16 Uhr

Die Sperrgitter ignoriert, die Wiese mit Demonstranten geflutet!

Modersohnbrücke
folge uns auf Twitter!

..oder abboniere den Newsfeed Newsfeed zum MoMag