Große Auswahl: Essen online bestellen

Sicher habt Ihr auch oft diese Flyer im Briefkasten: Inder, Italiener, Thais und andere Lieferdienste buhlen um die Gunst hungriger Friedrichshainer, die zu faul oder zu beschäftigt sind, sich selbst etwas zu kochen oder essen zu gehen.

Da ich so einen Flyer meist nicht zur Hand habe, wenn es bei mir soweit ist, gehöre ich punktgenau zur Zielgruppe eines neuen Services mit dem vielversprechenden Namen Lieferheld.de. Grad gestern ist mir deren Pressemeldung in die Mailbox geflattert, in der es heißt:

„Einfach auf www.lieferheld.de seine Postleitzahl eingeben und man erhält sofort eine übersichtliche Aufstellung der Lieferdienste, die einfach und bequem das bestellte Essen nach Hause oder ins Büro liefern.
Hat man sich für einen der zahlreichen Lieferdienste entschieden, kann man sich mit wenigen Klicks sein ganz persönliches Menü zusammenstellen. Nach der Bestellung durch den Kunden gibt Lieferheld.de diese Bestellung direkt an den Lieferdienst weiter, der die Bestellung dann an den Kunden ausliefert.“

Ich hab die Probe aufs Exempel gemacht: für die PLZ 10245 werden mir 41 Restaurants und Lieferservices aufgelistet, die in diesen Teil von Friedrichshain liefern. Das ist schon eine ordentliche Auswahl – und der Service ist für Besteller kostenlos.

Die Mindestbestellmenge sowie die möglichen Zahlungsweisen sind auch gleich mit aufgelistet (bei einigen geht sogar Paypal!). Wenn ich das nächste Mal online essen bestellen will, werde ich ja erleben, ob und wie schnell das Essen dann tatsächlich kommt.
.

Diesen Artikel teilen:
ClaudiaBerlin

Autor: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

Ein Kommentar

  1. Spannend wäre mal ein direkter Vergleich zwischen deliver24, die es schon eine kleine Weile gibt, zu meiner vollsten Zufriedenheit übrigens, und den Lieferhelden.

    Ansonsten heiter weiter so, Claudia!


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.