Blogging Berlin – 7 Links, weil hier grade nix los ist

  • Auf und unter der ollen Else – Hommage an die Elsenbrücke, die echt unterschätzt wird (Kiezneurotiker)
  • Auf der Modersohnbrücke – schon älter, aber auch ein wunderbarer „Brückenartikel“ vom Kiezneurotiker, der HIER eigentlich einen eigenen Blogpost hier verdient hätte. Statt dessen immerhin ein Zitat:

    Ich mag es wie die Brücke schwankt, wenn ein LKW auf ihr fährt.
    Ich mag sowieso ihre Ästhetik. Die schöne Symmetrie. Das Runde. Den Schwung. Das Schlichte. Und doch nicht Hässliche.
    Ich mag jedoch vor allem die Atmosphäre am Abend, wenn die Sonne über der immer viel zu hektischen Mitte dieser Stadt untergeht und sich hier auf der Modersohnbrücke die Welt trifft, auf ein Bier, oder zwei, oder drei, so entspannt, dass ich froh bin, hier zu sein und nicht dort. An dem Ort, den sie Mitte nennen und an dem ich inzwischen der Alien bin.

  • Schlechte Laune – echt edel vom Taxifahrer, dass er nicht bloggt, welcher Abgeordnete sich da so grenzwertig aufgeführt hat! (Berlin Street)
  • Video: Der Gendarmenmarkt – für viele der schönste Platz in Berlin (Blog@inBerlin).
  • Ausstellungsrundgang: WEST:BERLIN – Die Ausstellung läuft noch bis 28. Juni 2015, Montags geschlossen, jeden ersten Mittwoch im Monat Eintritt frei. Bericht mit Fotos (irgendwie jüdisch).
  • Draußen vor der Tür – warum der Artikel so heißt, bleibt unklar, denn die meisten Szenen spielen DRINNEN in der S-Bahn oder im Taxi (Petitesse).
  • Spionagepilze mit Erlebnisfaktor – Die Field Station auf dem Teufelsberg (visit Berlin)
Diesen Artikel teilen:
ClaudiaBerlin

Autor: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

Kommentare sind geschlossen.


Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.