Susanne

Susanne EnglmayerSusanne Englmayer lebt seit 2004 in Berlin. Sie ist Autorin und zwischen den Zeilen auch in allen möglichen anderen sprachlichen Handwerken zu Hause.

2002 als »engl« ins Netz gegangen, pflegt sie inzwischen auf ihrem Blog engl @ absurdum ein solides Alltagsprotokoll. Seit 2005 ist sie auch beim Hauptstadtblog aktiv, 2008 hat sie dort die Funktion der
Betreiberin übernommen.

Das Projekt Worte an sich ist noch in der Entwicklung. Wenn alles gut geht, entsteht ein Komplex über das Schreiben generell und das Bloggen insbesondere.

2 Kommentare

  1. Pingback: Wieviel Blogs braucht der Mensch?

  2. Pingback: Gute Online-Texte. Schreiben für das Internet – Kommunikations-Designerin Claudia Klinger – Maclites Magazin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.