Blumenstrauß

Blumenläden im Lockdown: Regional Blumen bestellen

| 2 Kommentare

Auch alle Blumenläden unterliegen den Lockdownregeln und dürfen – wie es derzeit aussieht – auch nicht mit dem Frisören im März öffnen. Was also tun, wenn ein Geburtstagsstrauß oder einfach ein florales Gute-Laune-Geschenk gebraucht wird? Nach einem Jahr Corona ist bei vielen die Stimmung im Keller, da wirkt so ein Mitbringsel durchaus stimmungsaufhellend – und hält sich sogar über Tage in der Vase!

Blumenstrauß

Wer Kontakt zu einem lokalen Blumengeschäft hat, kann dor womöglich telefonisch bestellen und abhoen. Der Nachteil: Man sieht den Strauß erst, wenn man ihn abholt und bezahlt. Doch regional Blumen kaufen geht jetzt auch Online: Der Regionsflorist betreibt online einen Blumenladen, bei dem man bestellen und dabei aus unterschiedlichen Sträußen auswählen kann: Vom Rosenstrauß bis zum Frühlingsstrauß aus vielen verschiedenen Blumen.

Die Idee, die bestellten Sträuße von regionalen Floristen gestalten und liefern zu lassen, ist natürlich super. Laut dem Betreiber arbeitet das Portal bereits mit 2000 Fachfloristen zusammen. Ein Strauß wird also nicht immer gleich aussehen, denn Floristinnen und Floristen haben einen je eigenen Stil, um ihre Kreativität auszudrücken. Die Standardsträuße werden jedoch dem Foto ähneln, doch umfasst das Angebot auch Blumensträuße, die den Floristen mehr Freiheit lassen. In diesem Fall müssen sie das Blumenfoto nicht “kopieren”, sondern können den jeweiligen Straß frei gestalten. So wird es ein Blumenkauf mit Überraschung!

Diesen Artikel teilen:

Ein Blog von: ClaudiaBerlin

Du kannst dem MoMag auf Twitter folgen. Oder meine anderen Blogs besuchen... :-)

2 Kommentare

  1. Ich hoffe das bald wider die Geschäfte in Friedrichshain auf machen

  2. Sind den Online Bestellungen im Blumengeschäft in der Coronazeit zurückgegangen?
    Würde ich zu gern wissen..

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Hinweis: Wie in diesem Blog mit sämtlichen anfallenden Daten (Serverlogs, Kontaktdaten, Kommentare etc.) verfahren wird, liest du in der Datenschutzerklärung.