ClaudiaBerlin am
28. November 2015
Kommentare deaktiviert für Formulare verstehbar machen – hilf mit deiner Spende!

Formulare verstehbar machen – hilf mit deiner Spende!

Stammleser/innen wissen um mein Projekt „Formulare verstehbar machen“, das im Jahr 2014 die Arbeit aufgenommen hat: Freiwillige übersetzen wichtige Amtsformulare, damit Flüchtlinge und Migranten nicht am amtsdeutschen Regulierungswesen scheitern.

Damit es 2016 weiter gehen kann, bitte ich heute um Eure Spende! (ganz direkt und ohne weiter lesen hier) Weiterlesen →

ClaudiaBerlin am
22. August 2015
Kommentare deaktiviert für Wie und wo Ihr Flüchtlingen in Berlin helfen könnt – eine Liste

Wie und wo Ihr Flüchtlingen in Berlin helfen könnt – eine Liste

Über die schier unerträglichen Zustände, die derzeit vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) herrschen, wurde schon viel berichtet, doch geändert hat sich nicht allzuviel. Immerhin PLANT der Senat drei dezentrale Anlaufstellen, um die Situation zu entschärfen. Aber wann? Schnelle Hilfe ist angesagt, nicht langes Planungsgeschwurbel!

Weiterlesen →

ClaudiaBerlin am
23. Juli 2015
Kommentare deaktiviert für Wenn Konzerne den Protest managen – Tagung an der HU Berlin

Wenn Konzerne den Protest managen – Tagung an der HU Berlin

Gemeinsame Presse-Info von LobbyControl, ROBIN WOOD, Linke Medienakademie und klimaretter.info

„Wenn Konzerne den Protest managen“

Lobby-Kritiker laden zur Tagung am 26. September 2015 an die
Humboldt-Universität in Berlin.

Großprojekte wie neue Tagebaue, Startbahnen oder Stromtrassen stoßen häufig auf heftigen Widerstand in der Zivilgesellschaft. Diese Proteste zu ignorieren oder zu verhindern, funktioniert nicht mehr. Deshalb gehen Investoren und beauftragte PR-Agenturen dazu über, Proteste einzukalkulieren und zu managen. Dabei nutzen sie zunehmend selbst Aktionsformen sozialer Bewegungen. Pro-Kampagnen wie „I love S21“ und „Ja zu Fra“ machen Stimmung für den Bahnhofsbau in Stuttgart oder den Flughafenausbau in Frankfurt. Die Initiative „Bürger für Technik“ streitet für die Atomindustrie und der
Verein „Pro Lausitzer Braunkohle“ tritt als „heimatverbundene Bürgerbewegung“ gegen „grüne Märchenerzähler“ an. Weiterlesen →

ClaudiaBerlin am
22. Juni 2015
1 Kommentar

Berlin: Mindestlohn macht Taxis teurer, Fahrer bekommen weniger Geld und mehr Langeweile

Gestern fragte ich einen Taxi-Fahrer nach der anstehenden Taxipreis-Erhöhung, von der man immer wieder hört. Und ja: ab 1.Juli wird es sie in Berlin geben. Eine Strecke, die bisher 10 Euro kostete, werde dann 11 Euro kosten. Der Fahrer konnte das nur so ungefähr schätzen, in verschiedenen Medien war gar von 20 bis 30% die Rede. Was er darüber hinaus erzählte, fand ich dann aber doch spannend und berichtenswert! Weiterlesen →

ClaudiaBerlin am
13. Juni 2015
Kommentare deaktiviert für Ökologischer Kahlschlag im Wuhletal wegen IGA

Ökologischer Kahlschlag im Wuhletal wegen IGA

Heute kam eine Mails von Angelika Paul / Bürgerinitiative Berliner Gartentisch mit alarmierenden Infos – – ich gebe den Inhalt im Originaltext wieder, mein Kommentar steht am darunter. Los geht’s:

Erschreckende Fotos haben mich erreicht. Das wildromatische Feuchtgebiet am Kienberg neben den Gärten der Welt, das für die Internationale Gartenschau, IGA Berlin 2017, umgestaltet wird, verliert seinen bisherigen Landschaftscharakter, seinen Pflanzen- und Tierreichtum. Weiterlesen →